Ist Amsterdam eine sichere Stadt zum Reisen? Ja, der Safe City Index 2015 bescheinigt Amsterdam den 5. Platz auf der Liste der sichersten Städte der Welt. Obwohl man Marihuana und Trüffel (unterirdische Pilze) in Coffeeshops und Smartshops ohne weiteres kaufen kann und Prostitution legal ist, ist Amsterdam keine gefährliche Stadt. Die Stadt ist in Bezug auf den Verkehr besonders gut organisiert. Die meisten fahren mit dem Fahrrad, es gibt nicht viele Verkehrsunfälle und die Luft in Amsterdam ist nicht (stark) verschmutzt.

Was die Kriminalität betrifft, ist Amsterdam ebenfalls sicher. Das Risiko eines gewalttätigen Angriffs ist in Amsterdam so gut wie nicht vorhanden, und zwar in allen Teilen der Stadt. Auch die Kriminalitätsrate in Amsterdam geht jedes Jahr zurück.

Die meisten Verbrechen wie Raubüberfälle und Taschendiebstähle in Amsterdam werden jedoch an Touristen verübt. Touristen werden häufiger zur Zielscheibe als Amsterdamer, weil sie leicht abzulenken sind. Achten Sie auf Kleinkriminalität wie Taschendiebstahl und Diebstahl von Taschen, Jacken oder Gegenständen aus Ihrem Auto. Ignorieren Sie auch die Straßendealer, denen Sie nachts begegnen können!

Das größte Verbrechen in Amsterdam ist die Steuerhinterziehung, aber das wird Sie sicher nicht stören! Fahrraddiebstahl kann riskant sein, also schließen Sie Ihr Fahrrad immer an etwas ab!